Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spuk und Jenseitskontakte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Februar 2019, 16:28

Ich bin Brigh, die Neue aus Bayern

Hallo zusammen, :)

endlich habe ich es geschafft, mich anzumelden nachdem ich schon lange still hier mitlese.

Ich bin sozusagen schon vorbelastet was meine Beschäftigung mit "Übernatürlichem" angeht, wobei es meiner Meinung nach Übernatürliches gar nicht gibt. Alles, was existiert und nicht von Menschen künstlich kreiert wurde, ist schließlich natürlich. Demnach sind als "übernatürlich" bezeichnete Phänomene allerhöchstens noch nicht erforschte (und damit nicht erklärbare) Begebenheiten. So sehe ich das zumindest.

Meine Großeltern beschäftigten sich bereits Mitte der 1960er Jahre intensiv mit EVP und waren damals mit Experimentatoren wie Raudive, Jürgenson und anderen Pionieren dieses Gebietes am Forschen. Damals wurde viel mit Wasser, Wind, Radiowellen etc. gearbeitet, um die Stimmen hörbar zu machen. Aus dieser Zeit gibt es bei uns noch viele alte Tonbänder und Kassetten mit zum Teil erstaunlichen Aussagen. Dann begeisterten sich meine Eltern dafür und nun eben auch meine zwei Brüder und ich.

Die Aufnahmetechniken haben sich geändert, Tonbänder benutzt heute keiner mehr. Aber ich muss gestehen, dass ich noch immer einen uralten
Kassettenrecorder von Phillips nehme mit dem man die Abspielgeschwindigkeit reduzieren kann. Zum einspielen der Stimmen verwende ich die Spirit Box P-SB7.

Wenngleich auch immer noch nicht mit Sicherheit bestimmt werden kann, wo die Stimmen nun eigentlich ihren Ursprung haben (Verstorbene? Extraterristische? Eigene Gedankenformen? Etc.), sind die Aussagen in jedem Fall oft intelligent und antworten auch auf Fragen (wenn auch nicht immer :D ).

Unterm Strich würde ich sagen, dass das Thema sehr interessant ist und noch viel Forschung nötig ist, um dem Ursprung näher zu kommen.
Ich bin aber auch für andere Phänomene unerforschter Ebenen offen und freue mich auf regen Austausch mit euch.

LG
Brigh

2

Donnerstag, 28. Februar 2019, 19:16

Ich bin sozusagen schon vorbelastet was meine Beschäftigung mit "Übernatürlichem" angeht, wobei es meiner Meinung nach Übernatürliches gar nicht gibt. Alles, was existiert und nicht von Menschen künstlich kreiert wurde, ist schließlich natürlich. Demnach sind als "übernatürlich" bezeichnete Phänomene allerhöchstens noch nicht erforschte (und damit nicht erklärbare) Begebenheiten. So sehe ich das zumindest.




Moin Brigh,


Herzlich willkommen im Forum.


Ich habe deinen 1. Absatz zitiert, weil ich deine Ansicht unglaublich gut und logisch finde und das bedingungslos unterschreibe!


(mich stören die üblichen Ausdrücke wie paranormal und übersinnlich auch etwas)


Wenn du schon länger mitliest, weißt du bestimmt auch, dass Tina und ich auch schon Erfahrung mit EVP gemacht haben.


Und ja, wir haben dafür auch ein uraltes analoges Tapedeck benutzt, meiner Auffassung nach immer noch die effektivste Methode.


Wir konnten Stimmen, Geräusche und bestimmte Worte aufnehmen, die eindeutig zuzuordnen waren.


Bin sehr gespannt auf deine Berichte!


Liebe Grüße, Alex
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

3

Donnerstag, 28. Februar 2019, 20:51

Hallo Brigh,

Willkommen im Forum, das momentan leider nicht so aktiv ist.

Interessant was du schreibst! Wo genau kommst du denn her? Ich komme aus dem Bayrischen Wald.
Grüße aus dem Bayerischen Wald, Florian


4

Freitag, 1. März 2019, 07:38

Hallo Brigh,

Ich bin zurzeit unterwegs, daher erstmal nur ein kurzes "Hallo" von mir.

Wie Alex schon eben geschrieben hat, wir haben auch experimentiert, sehr spannendes Thema, ich freue mich riesig auf hoffentlich viel zu lesen!

Lieben Gruss von Tina
"Ned ollas, wos an Wert hot, muss a an Preis hob'n"

Wolfgang Ambros

5

Freitag, 1. März 2019, 09:28

Hi Brigh,
Flori und ich bekommen also Verstärkung. :D

Auch ich bin in Bayern beheimatet und freue mich, hoffentlich noch viel mehr von dir zu lesen.
Herzlich willkommen.
Wer mich nicht mag, muss noch ein bischen an sich arbeiten

6

Freitag, 1. März 2019, 09:50

Hi Com :)
zunächst möchte ich mich mal allgemein bedanken für das herzliche Willkommen. Es ist einfach schön, wenn man neu in eine geformte Community kommt und freundlich aufgenommen wird. Man fühlt sich dann gleich heimisch und das Fremdgefühl kommt erst gar nicht auf. DANKE dafür!
Nun will ich noch einzeln die Posts und Fragen beantworten. Ich wertschätze nämlich alles und jeden und nehme nichts als Selbstverständlichkeit.

In diesem Sinne: auf eine schöne gemeinsame Zeit und einen regen Austausch.
LG von Brigh

7

Freitag, 1. März 2019, 10:14

Hi Alex,

Zitat

Ich habe deinen 1. Absatz zitiert, weil ich deine Ansicht unglaublich gut und logisch finde und das bedingungslos unterschreibe!

(mich stören die üblichen Ausdrücke wie paranormal und übersinnlich auch etwas)


Es ist mMn schon so, dass bestimmte Worte einfach in den Sprachgebrauch übernommen wurden ohne sie noch weiter zu hinterfragen. Bei meinem Beruf ist es jedoch so, dass jedes Wort in seiner Sinnhaftigkeit stimmen muss und daher bin darauf trainiert, die Worte dementsprechend zu analysieren. Das heißt aber nicht, dass ich nicht auch mitunter kompletten Nonsens von mir gebe :D.

Zitat

Und ja, wir haben dafür auch ein uraltes analoges Tapedeck benutzt, meiner Auffassung nach immer noch die effektivste Methode.

Wir konnten Stimmen, Geräusche und bestimmte Worte aufnehmen, die eindeutig zuzuordnen waren.
Bin ich voll bei euch. Ich habe zwar ein paar Apps, komme damit aber nicht annähernd so gut zurecht wie mit meinem uralten Teil. Für mich ist einfach die Voice-Control extrem wichtig, da manchesmal so schnell gesprochen wird, dass ich es nur verstehe wenn ich die Geschwindigkeit runterfahren kann.
In Kürze werde ich mal im EVP Forum posten was während der letzten Monate bei mir ankam. Das ist zwar nicht immer nur schön, aber da muss man eben durch.

Liebe Grüße einstweilen von Brigh

8

Freitag, 1. März 2019, 10:29

Hallo Florian,

also dafür, dass dasForum derzeit nicht so aktiv ist, finde ich es schon bemerkenswert, dass ich gleich vier Willkommensgrüße innerhalb von weniger als 24 Stunden bekam. Es kann demnach nur noch besser werden. 8)
Den Bayrischen Wald kenne ich gut, ich habe früher mal in Nürnberg gewohnt und bin oft bei euch "herumgekurvt". Die Gegend ist wirklich wunderschön, ja, geradezu magisch.
Ich lebe nun schon seit ein paar Jahren im tiefsten Oberbayern, in der Nähe von Bad Reichenhall. Ganz früher war ich eine absolute Großstadtpflanze und durch den Beruf meiner Eltern nie länger als einige Jahre in einer der Großstädte der Welt. Heute will ich lieber Natur pur. Ich brauchs einfach für meine Seele.
Liebe Grüße von Brigh

9

Freitag, 1. März 2019, 10:41

Hallo Tina,
da hast wirklich Recht, das Experimentieren ist schon sehr interessant. Ich würde ja gerne mal im EVP Forum ein paar gute Stimmbeispiele posten, weiß aber (noch) nicht wie das funktioniert. Vielleicht hast Du ja einen Tipp? Ich habe die Stimmen halt auf den alten Kassetten, die man früher im Recorder verwendete. Es ist mMn übrigens gar nicht so leicht, neue Kassetten der alten Generation heute noch kaufen zu können. Habe aber kürzlich bei Ebay 20 Stück erwischt.
Ich freue mich auch sehr auf einen guten Flow mit Dir. ;)
Liebe Grüße von Brigh

10

Freitag, 1. März 2019, 10:50

Hi Rosengold,na klar, Flori und Du bekommen Verstärkung. :D Wird bestimmt spannend mit euch, ich freu mich drauf!

Bayern ist landschaftlich schon grandios . Wohnst Du in Oberbayern?
Noch was: weißt Du vielleicht warum die Posts fast immer ohne Absätze erscheinen obwohl sie vorher gesetzt waren? Vielleicht liegt es an meinem PC, doch erlebe ich es nur hier so.

Bis bald.
Liebe Grüße von Brigh

11

Freitag, 1. März 2019, 12:17

Nein, aus der Oberpfalz. Flori wohnt so grob gepeilt um die 85 km von mir entfernt.
Ich glaub, das Forum hat seinen eigenen Kopf. Ich versuch auch immer Absätze einzubauen.
Aber es kommt auch immer anders raus.
Wer mich nicht mag, muss noch ein bischen an sich arbeiten

12

Freitag, 1. März 2019, 17:23

Moin Brigh,


schön, dass unsere Begrüßung so positiv vermerkt wurde.

Das liegt auch daran, weil du dich sehr nett und ausführlich vorgestellt hast.

Wenn du dann mal länger hier bist(oder hast du beim stillen Mitlesen eh schon geblickt)wirst du sehen, dass es keinesfalls Usus ist, sich anständig vorzustellen, meistens überhaupt nicht.

Daher freuen wir uns immer besonders über neue User, denen die Kinderstube noch gegenwärtig ist ;)


Wie du deine Einspielungen von ner Kassette digitalisiert kriegst......puh....da hab ich gar keine Idee......ich hab noch an keinem Rechner einen Einschub für Kassetten gesehen :D


So, meinen Spezialisten gefragt: mit einem Überspielkabel, an dessen anderem Ende ein USB ist (er sagt, gibt es. Sogar bei uns im Keller :) )


Oder, ganz platt, mit Micro vom Smartphone.


Liebe Grüße, Alex
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

13

Sonntag, 3. März 2019, 22:03

Hallo Brigh, auch von mir ein herzliches willkommen hier im Forum. Oh, bin schon gespannt wie ein Regenschirm mehr von Dir zu lesen und vielleicht schaffst Du es ja Deine Aufnahmen hier einzustellen. Nur, frage mich ja nicht wie das geht, bin da leider auch völlig hilflos.

14

Dienstag, 5. März 2019, 11:11

@Alex
Danke für den Tipp, ich werde in Kürze mal versuchen, ein paar Aufnahmen reinzustellen. Hoffentlich klappt es. Sollte ich es dann als Dateianhang machen?

Ist schon seltsam, dass sich so wenige Leute in einem Forum richtig vorstellen. Ich meine, wenn man im realen Leben in einen Raum tritt, in dem sich eine Gruppe befindet die sich schon länger kennt, mischt man sich doch auch nicht einfach in Gespräche ein (geschweige denn, dass man ein neues Thema aufmacht) ohne sich vorher vorgestellt zu haben. So etwas wäre doch unvorstellbar! Im Netz gelten natürlich diese Höflichkeitsregeln auch.

LG

15

Dienstag, 5. März 2019, 11:15

Hallo Geistlein,
danke für Dein liebes Willkommen. Ich bin doch auch so gespannt wie Du, ob ich die Aufnahmen ins Forum bringe. :D Habe es ja noch nie gemacht. Aber ich gebe mein Bestes, versprochen!
LG Brigh

16

Dienstag, 5. März 2019, 11:19

@Rosengold

Zitat

Ich glaub, das Forum hat seinen eigenen Kopf. Ich versuch auch immer Absätze einzubauen.

Aber es kommt auch immer anders raus.
Ich verstehe schon, es ist halt nicht ohne Grund ein "Spuk-Forum". Da passieren eben unvorhersehbare Sachen. :D
LG
Brigh

17

Dienstag, 5. März 2019, 21:23

Hallo Brigh,
ein herzliches Willkommen auch von mir. Ich bin gespannt, ob du die EVP-Tonaufnahmen ins Forum eingestellt bekommst und freue mich auf spannende Berichte und Diskussionen im Forum.
Viele Grüße aus dem orkanigen Schleswig-Holstein,
Luna

18

Mittwoch, 6. März 2019, 17:46

Huhu Brigh!

Schön, dass Du zu uns gefunden hast! Deine EVPs würde ich auch gerne mal hören. Wenn nicht anders, stelle sie doch einfach bei YT ein und laß uns einen Link da, ja?

Viele Grüße aus Berlin! Heiko
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

19

Mittwoch, 6. März 2019, 23:28

Hallo Luna :)

Danke für Deine herzliche Aufnahme bei euch. Ich werde alles probieren die Aufnahmen hier herein zu bekommen, glaub mir das. Bin ja selbst so gespannt was andere User auf ihnen wahrnehmen. Ich habe mir gedacht, dass ich auf keinen Fall vorab bekannt geben sollte, was ich persönlich höre (oder zu hören glaube) ohne Feedback von euch erhalten zu haben. M.M.n ist das "Vorsagen" der eigenen Wahrnehmung nämlich bereits eine gewisse Manipulation (ohne böse Absicht, doch trotzdem kann es das Hörverstehen eines Anderen beeinflussen). Das finde aber total an der Sache vorbei, denn mir liegt an echten Ergebnissen und nicht daran, dass ich Zustimmung bekomme die vielleicht gar nicht aus Überzeugung kommt.
Innerhalb der nächsten drei Wochen mach ich mich an die Arbeit. Bitte halt mir die Daumen, dass ich erfolgreich Aufnahmen ins Forum platzieren kann.
LG
Brigh

20

Mittwoch, 6. März 2019, 23:50

Hallo Kojakfriese

Danke für Dein Willkommen. Ey, das freut mich echt total! :thumbsup: Ich fühle mich wirklich schon sehr zuhause und gar nicht mehr fremd bei euch.

Du hast leicht reden, auf YT habe ich auch noch nie was hochgeladen. Aber ich sags ja immer wieder: Einmal ist immer das erste Mal!
Ich probiere alles und irgendetwas wird hoffentlich schon funktionieren. Angst habe ich nur, dass ich nach vielen, vielen Versuchen nicht
mehr weiß, welcher letztendlich zum Erfolg geführt hat. :D Beim nächsten Mal gehts dann wieder von vorne los... (Joke)

Liebe Grüße aus dem tiefsten Oberbayern (mit immer noch recht viel Schnee) ins schicke Berlin, wo ich gerne bin.

Brigh

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen