Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spuk und Jenseitskontakte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 29. Juni 2018, 17:08

Geräusche aus dem Dachboden

Servus,

Heute hat mir ein Klassenkamerad erzählt, dass ihm seine Schwester erzählt hat, dass in ihrer Schule (In Passau, ich darf sie nicht näher nennen) immer andere Mädchen aus ihrer klasse Rituale in der Pause und nach Schulende halten. Zum Beispiel “Bloody Mary“, “Anabel die Mörderpuppe“ und ähnliches. Immer, wenn die Mädchen mit dem Ritual fertig sind, fällt im Dachboden etwas um, zum Beispiel ein Besen. Teilweise zünden sie sogar Kerzen an. Er hat mir auch erzählt, dass in dieser Schule schon einmal so etwas vorgekommen ist. Was sagt ihr dazu?
Grüße aus dem Bayerischen Wald, Florian

Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!.


>>> Meine Website <<<


2

Freitag, 29. Juni 2018, 22:17

Bei Geräuschen vom Dachboden würde ich zuerst an Marder oder Waschbären denken ;)

Als Zweites dann daran, dass kleine Mädchen eine blühende Phantasie haben.......

Die Mörderpuppe wird's wohl kaum sein.
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

3

Samstag, 30. Juni 2018, 05:58

Moin Flori,

Alex spricht mir aus der Seele.

Diese Rituale, die diese Mädchen volllziehen dürften gar keine Wirkung zeigen, da, wenn sie nicht gewissenhaft ausgeführt werden, keinerlei Reaktionen erfolgen dürften.


Desweiteren kenne ich z. B. das Ritual "Anabelle, die Mörderpuppe" überhaupt nicht. Das ist in meinen Augen zwar eine "Urban Legend", die vielleicht von einem Angestellten eines Museums ins Leben gerufen wurde um die Besucherzahlen zu steigern. Was es mit der "Bloody Mary" auf sich hat, weiß ich nicht. Ich weiß aber, dass es hier im Forum schon mal einen Thread darüber gegeben hat.


Außerdem gehört dieses "Bloody Mary" zu den, wenn mich nicht alles täuscht, schwarzmagischen Ritualen. Da dürften wohl einige Minuten in der Pause nicht wirklich reichen um solche Rituale ausführen zu können. Diese brauchen, soviel ich weiß, ja auch eine bestimmte Zeit der Vorberreitung.

Langer Rede kurzer Sinn: Einfach Wunschdenken von pubertierenden kleinen Mädchen.



mfg

Hank

Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Sendetermine lfd. Woche: Freitag: 20 - 23 Uhr, Samstag: 20 - 23 Uhr
(Änderungen hier)

4

Sonntag, 9. September 2018, 10:39

Moin,

ich glaube die jungen Damen gucken ein bisschen zu viel Supernatural, das sagt mir so mein Verstand.
Da kommt definitiv was mit Bloody Mary vor, sie wird angerufen und es geht dann ziemlich blutig und tödlich für die Damen aus.


lg Fini
Das Böse schläft nie :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Finchen« (9. September 2018, 10:45)


EyelessCat

unregistriert

5

Sonntag, 9. September 2018, 10:52

Bloody Mary ist ebenfalls eine Urban Legend. Denn es ist wie Hank und Alex sagten, passiert dabei nichts. Auf Youtube gibt es so viele Videos wo es Leute ausprobieren aber nichts passiert. Solche Rituale sind die reinste Zeitverschwendung.

6

Sonntag, 9. September 2018, 11:08

Huhu zusammen!

Dass das `Bloody Mary´-Ritual Kokolores sei und nicht funktionert, ist SO nicht ganz richtig:

In einer anständig bestückten Kneipe 3x "Bloody Mary" rufen und wie von Geisterhand erscheinen kurz darauf 3 Gläser mit blutähnlichem Inhalt! Kein Witz! index.php?page=Attachment&attachmentID=770


Nee im Ernst: ich halte das für totalen Quatsch.

Viele Grüße! Heiko
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

EyelessCat

unregistriert

7

Sonntag, 9. September 2018, 12:09

Huhu zusammen!

Dass das `Bloody Mary´-Ritual Kokolores sei und nicht funktionert, ist SO nicht ganz richtig:

In einer anständig bestückten Kneipe 3x "Bloody Mary" rufen und wie von Geisterhand erscheinen kurz darauf 3 Gläser mit blutähnlichem Inhalt! Kein Witz!


@Kojak. Das mag stimmen aber für diese drei Gläser muss man am ENde dann noch mit echtem Geld bezahlen. Also ein eher zweifelhaftes RItual es sei denn man hat nen Brand wie eine alte Fischerhütte :D

So Rituale sind doch Quatsch. Gab eines mit dem man angeblich Masky aus der Youtube Serie Marble Hornets in seinem Zimmer beschwören kann. Hab das mal ausprobiert. Am Ende hab ich wirklich etwas gefühlt allerdings nur, weil dazu

  1. Das Fenster offen sein muss
  2. man mit dem Rücken und geschlossenen Augen zum offenen Fenster sitzen muss.


So zusagen hat die Kälte darauf hin die Illusion geschaffen, "Masky" stehe hinter einem. Ansonsten war da nichts.

Genauso verrückt und unwahrscheinlich sind das Aufzugsritual, und wie die nicht alle heißen.