You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spuk und Jenseitskontakte. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

2,421

Wednesday, August 1st 2018, 11:07am

Verpflegungsliste
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

2,422

Wednesday, August 1st 2018, 12:34pm

Listenhund
Grüße aus dem Bayerischen Wald, Florian


2,423

Wednesday, August 1st 2018, 12:36pm

Hundefell

2,424

Wednesday, August 1st 2018, 1:22pm

Fellvorleger (Dinner for one)
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

2,425

Wednesday, August 1st 2018, 2:15pm

@Heiko Das wird Alex nicht gefallen :D

Vorlegergummiunterplattenherstelller :D :D :D

Also weiter mit Gummiunterplattenhersteller.
Grüße aus dem Bayerischen Wald, Florian


2,426

Wednesday, August 1st 2018, 2:23pm

Gummiunterplattenherstelllershaus

@Florian
Zufrieden? Hab sogar das dritte L mit übernommen :D
"Ned ollas, wos an Wert hot, muss a an Preis hob'n"

Wolfgang Ambros

2,427

Wednesday, August 1st 2018, 2:48pm

Unterplattenherstellerhauskeller

Also immer so weiter.
Grüße aus dem Bayerischen Wald, Florian


2,428

Wednesday, August 1st 2018, 3:18pm

@Flori: hast Recht, für Tierfelle hab ich kein Verständnis, eher dafür:

Kommt n Nerz in den Himmel.....fragt Petrus: na Nerz, welchen Wunsch hast du?
Antwortet der Nerz: ich will nen Mantel aus fetten alten Weibern!

Recht hat er!

Nu weiter:

Hauskellerbar
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

2,429

Wednesday, August 1st 2018, 4:07pm

Bartender
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

Hank

Unregistered

2,430

Wednesday, August 1st 2018, 5:22pm

Tenderlos (E- und Dieselloks)

2,431

Wednesday, August 1st 2018, 6:31pm

Losbrechmoment
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

2,432

Wednesday, August 1st 2018, 7:01pm

Momentdauer
Grüße aus dem Bayerischen Wald, Florian


2,433

Wednesday, August 1st 2018, 8:09pm

Dauerwelle

2,434

Wednesday, August 1st 2018, 8:16pm

Wellenfrequenz
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

Hank

Unregistered

2,435

Thursday, August 2nd 2018, 6:55am

Frequenzamboss (Heiko kennt das)

2,436

Thursday, August 2nd 2018, 5:58pm

Ich hätte eher Frequenzmodulation gesagt...

Ambosskante
Grüße aus dem Bayerischen Wald, Florian


2,437

Thursday, August 2nd 2018, 8:09pm

Kantenschneider

2,438

Thursday, August 2nd 2018, 10:29pm

Schneidrad
Grüße aus dem Bayerischen Wald, Florian


2,439

Thursday, August 2nd 2018, 11:17pm

Radkasten
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

Hank

Unregistered

2,440

Friday, August 3rd 2018, 5:07am

Kastenteufel

@Flori,

einen Frequenzamboss gibt es nicht. Das ist eigentlich zu meiner Zeit beim Bund für Neue (Rotä.....) ein Scherz gewesen. Man schickte sie in die Werkstatt einen Freqenzamboss (sie brachten dann einen echten Amboss mit, einen Wellenhobel (normaler, ein wenig aufgepeppter Hobel), Frequenzwasser (normales Kraneberger) oder einen Antennenabspanngenerator (normales Notstromaggregat) holen. Der T-Bereich lag meist so einen halben Kilometer von der jeweiligen Unterkunft entfernt. Die Kameraden wurden natürlich telefonisch benachrichtigt und suchten dementsprechende Gegenstände heraus, die die Neuen dann, meist mit nem Handkarren, in die jeweilige Unterkunft bringen mussten und sich dann beim UvD (Unteroffizier vom Dienst) oder beim Spieß melden mussten. Sorgte immer wieder für große Heiterkeit.

5 users apart from you are browsing this thread:

5 guests

Similar threads