Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spuk und Jenseitskontakte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 29. März 2018, 00:41

Zusammenhang

Hallo, ich habe mich gerade an ein Kinderspiel erinnert. Jemand Sagt ein Wort, und der nächste muss dann ein Wort sagen, das im Zusammenhang mit dem vorherigen Steht usf... So machen wir das auch. Ein Beitrag darf nur das eigentliche Wort und einen Begleiter haben. Ich fange an:

S p u k h a u s
Grüße, Florian

2

Donnerstag, 29. März 2018, 06:06

Moin,

also, wenn ich das richtig verstanden habe ist das eigentliche Wort "Haus" und der Begleiter "Spuk".

Dann werde ich einfach mal mein Glück versuchen.


Hausschwein


Bitte um Korrektur, wenn falsch verstanden.


mfg

Hank
Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Der Mensch ist logisch, manchmal auch pathologisch (Werner Finck 1902 - 1978 )
Viele Gedenkminuten könnten durch einige Denkminuten verhindert werden.
Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.
(Albert Einstein 1879 - 1955)
Wir könnten Menschen sein. Einst waren wir schon Kinder.
(Max Frisch 1911 - 1991)


3

Donnerstag, 29. März 2018, 08:50

Hallo, eigentlich ist das ein zusammengesetztes Wort. Dann ist es ja auch wieder ein Wort. Hausschwein passt also.
Grüße, Florian

4

Donnerstag, 29. März 2018, 09:03

Also würde ich jetzt mal so sagen, dass jetzt das "Schwein" das Wort ist und nun ein Begleiter dafür gefunden werden muss. Wäre ne etwas andere Variante, die vielleicht auch ein wenig mehr Nachdenken erfordert.


mfg

Hank
Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Der Mensch ist logisch, manchmal auch pathologisch (Werner Finck 1902 - 1978 )
Viele Gedenkminuten könnten durch einige Denkminuten verhindert werden.
Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.
(Albert Einstein 1879 - 1955)
Wir könnten Menschen sein. Einst waren wir schon Kinder.
(Max Frisch 1911 - 1991)


5

Donnerstag, 29. März 2018, 09:35

Schweinepest - müsste gehen oder?

6

Donnerstag, 29. März 2018, 09:36

Also Pestsäule
Grüße, Florian

7

Donnerstag, 29. März 2018, 11:37

Säulenpappel
Bitte die Pappe wechseln

8

Donnerstag, 29. März 2018, 12:04

Pappelapapp...


Ach ne
.... Pappeltee.... gibt's hier wirklich.

9

Donnerstag, 29. März 2018, 15:06

Teekanne ;)
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

10

Donnerstag, 29. März 2018, 15:27

Canneloni :D

Ach nee, das geht nicht..

Neuer Versuch:

Kannenhenkel
Der Kutscher kennt den Weg

11

Donnerstag, 29. März 2018, 16:51

Henkelmann
Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Der Mensch ist logisch, manchmal auch pathologisch (Werner Finck 1902 - 1978 )
Viele Gedenkminuten könnten durch einige Denkminuten verhindert werden.
Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.
(Albert Einstein 1879 - 1955)
Wir könnten Menschen sein. Einst waren wir schon Kinder.
(Max Frisch 1911 - 1991)


12

Donnerstag, 29. März 2018, 17:03

Mannloch
Grüße, Florian

13

Donnerstag, 29. März 2018, 17:09

Lochkarten
Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Der Mensch ist logisch, manchmal auch pathologisch (Werner Finck 1902 - 1978 )
Viele Gedenkminuten könnten durch einige Denkminuten verhindert werden.
Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.
(Albert Einstein 1879 - 1955)
Wir könnten Menschen sein. Einst waren wir schon Kinder.
(Max Frisch 1911 - 1991)


14

Donnerstag, 29. März 2018, 17:53

Moment, Moment, Moment..... was ist "Mannloch" ?!?


:huh:

15

Donnerstag, 29. März 2018, 17:58

Moment, Moment, Moment..... was ist "Mannloch" ?!?


:huh:

Gullideckel
Grüße, Florian

16

Donnerstag, 29. März 2018, 17:59

Kartengeber
Grüße, Florian

17

Donnerstag, 29. März 2018, 19:05

Geberlaune
Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Der Mensch ist logisch, manchmal auch pathologisch (Werner Finck 1902 - 1978 )
Viele Gedenkminuten könnten durch einige Denkminuten verhindert werden.
Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.
(Albert Einstein 1879 - 1955)
Wir könnten Menschen sein. Einst waren wir schon Kinder.
(Max Frisch 1911 - 1991)


18

Freitag, 30. März 2018, 00:07

Tja, und mit "Laune" wäre hier schon Feierabend; es gibt kein ECHTES sinnvolles deutsches Wort das man mit "Laune-" erweitern kann, richtig?


Ich habe SEHR viel Bock auf solche Spiele; sie müssen aber auch funktionieren...

Viele Grüße an Alle! Heiko :whistling:
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kojakfrise« (30. März 2018, 00:13)


19

Freitag, 30. März 2018, 01:02

Doch, Scheißlaune ;)
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

20

Freitag, 30. März 2018, 07:23

Ich bin nun mal der Erlöser:

Launental

^^
Grüße, Florian

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen