Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spuk und Jenseitskontakte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 11. Januar 2018, 12:36

Mir gehts ähnlich wie Tina. Manchmal steh ich auf der Leitung und wenn ich meine Töchter frage, dann ernte ich immer ein "Maammma!"!!"
Dann fühl ich mich wie die dümmste Frau auf Gottes Erdboden. Menno, man kann ja nicht alles wissen. ;(
Schon blöd, wenn die Mädels älter sind. Was für die normal ist, ist für mich Bahnhof.
Wer mich nicht mag, muss noch ein bischen an sich arbeiten

22

Donnerstag, 11. Januar 2018, 15:58

Geistlein,

mach Dir nix draus.

Als ich meinen Rechner zum ersten Mal damals angemacht habe, habe ich zuerst den Formatbefehl, also Format A: unter damals noch DOS, eingegeben. Damit hatte sich dann die Sache erledigt. Musste mir erst einmal vom Nachbarn eine neue Diskette kopieren lassen damit ich damit wieder was anfangen konnte.

Aber dann habe ich ziemlich schnell gelernt.


mfg

Hank

Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Sendetermine lfd. Woche: Freitag: 20 - 23 Uhr, Samstag: 20 - 23 Uhr
(Änderungen hier)

23

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:41

@Hank

Ich danke dir für deine Antwort und werde mir das von dir mal anschauen, also die Werbung, bin sehr gespannt, was ich dort zu erfahren bekommen. Linux habe ich mir auch schon auf einen externen Stick gezogen, aber irgendwie hänge ich doch viel zu sehr am Windows-System, jap der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier.

Das Linux-Mint z.b scheint soweit ganz passabel zu sein, aber da ist doch die Scheu, etwas gänzlich ungewohntes, in meinen Laptop und damit meinem virtuellen Leben zu integrieren. :D

24

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:57

Kann ich guuuuut verstehen, ich hab's auch lieber vertraut.
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

25

Donnerstag, 11. Januar 2018, 21:04

Ja, genau das Alt-Bewährte ziehe ich auch meist dem Neuen und Unbekannten vor, liegt es daran, dass man vorsichtiger wird, je mehr Jahre man auf dieser Welt ist oder ist es einfach nur persönliche Einstellungssache ?

Ich frage mich das öfters, weil ich immer versuche menschliche Eigenarten und Handlungen besser nachvollziehen oder auch nur begreiffen zu können.

26

Donnerstag, 11. Januar 2018, 21:23

Hallo Prinzessin,

Bestimmt machen uns die Jahre auf Dauer vorsichtiger, das heisst weniger die Jahre an sich als gesammelte schlechte Erfahrungen damit, Bewährtes aufzugeben und sich dabei zu verschlechtern.

Aaaber...ich für meine Person gebe offen zu....da kommt auch eine ordentliche Portion Bequemlichkeit dazu!
Was ich kenne bzw beherrsche....damit muss ich mich nicht mehr auseinandersetzen!

Ich reise gerne und bin offen für andere Länder, neue Gerichte, ich lerne gern nette Menschen kennen, probiere im Garten gern dies und jenes aus..aber Geräte müssen einfach nur funktionieren!
Weder brauche ich ein Handy mit tausend Funktionen, noch Regale voller Gerätschaften ....vermisse weder Thermomix noch Herde, die ich von unterwegs aus anschalten kann...
Da hab ich wirklich keinerlei Lust mehr, Anleitungen zu studieren, zu verstehen, zu programmieren....da bin ich seeehr eingefahren, gebe ich gerne zu.

Lieben Gruss von Tina
"Ned ollas, wos an Wert hot, muss a an Preis hob'n"

Wolfgang Ambros

EyelessCat

unregistriert

27

Donnerstag, 11. Januar 2018, 22:00

GIbt es eigentlich irgendwo PCs mit Linux als Betriebssystem?

28

Donnerstag, 11. Januar 2018, 22:38

@Tina

Ja, stimme dir zu und diese Bequemlichkeit kenne ich so von mir auch, ist manchmal doch echt mit wahrer Anstrengung verbunden sich-selber in den Hintern zu treten und aktiv zu werden. :D

29

Donnerstag, 11. Januar 2018, 23:41

Tina, Thermomix kommt mir auch nicht ins Haus, das ist ja wohl das Ende jeglicher Esskultur ;( :rolleyes:
und ich glaube auch nicht, dass ich so n Ding mehr als einmal benutzen würde (genau wie meine dämliche Moulinex-Küchenmaschine: einmal benutzt, saubermachen> lästig, ab innen Keller) :D


Man wird bequem, stimmt......der alte Festplattenreceiver tut's doch noch und......ich kann ihn blind bedienen! ;)
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

30

Donnerstag, 11. Januar 2018, 23:49

Moin Cat,

also, im Prinzip läuft jeder PC mit Linux.

Es handelt sich dabei um ein System das man auch als offene Quelle bezeichnet. Das soll heißen, dass man zwar eine Version von Linux als Grundstock bekommt diese aber nach seinen Vorstellungen so umstricken kann, dass es mit der eigentlichen Version, die man installiert hat, nicht mehr viel gemein haben muss.

Die Version Linux Mint 18.3 Mate "Sylvia" kannst Du Dir unter folgendem Link downloaden.

Linux Mint 18.3 Mate "Sylvia"


Es handelt sich dabei um eine ISO-Datei. Damit kannst Du Dir eine Live-DVD brennen und kannst bei der Installation fast genauso wie unter Windoofs vorgehen. Der Schreibtisch (Desktop) ist dem von Windoofs gleich gesetzt, d. h. Du brauchst Dich also nicht umgewöhnen. Du kannst die Programme wie gewohnt dort ablegen und sie von dort starten.

Vorinstalliert sind in dieser Version schon alle wichtigen Programme die Du brauchst. Also Firefox, LibreOffice (Gegenstück von MS-Office erkennt auch die Endungen der wichtigsten Büroprogramme), VLC Media-Player, ein geklonter Winamp, nennt sich Qmmp, xfburn (zum brennen von CDs und DVDs, Gimp (Gegenstück zu Adobe-Photoshop) und viele andere Sachen mehr. Solltest Du mal ein Programm nicht installiert haben, so steht Dir eine Anwendungsverwaltung zur Verfügung mit insgesamt mehr als 30.000 Programmen (incl. der schon vorinstallierten Programme). Der Vorteil dabei ist, dass das Ganze kostenlos ist und einen LTS (Long Term Support = Langzeitunterstützung) bis 2021 enthält. Das soll heißen, dass Du bis 2021 immer wieder die Aktualisierungen der Programme erhälst.


Vorteilhaft ist es natürlich die 64 Bit Version zu nehmen, da die 32 Bit Version so langsam eingestellt wird.

Ich habe bis jetzt noch nicht viel gebastelt. Meine Programmstarter habe ich nach oben in ein sogenanntes Dock gelegt, das nur erscheint, wenn ich mit dem Mauszeiger an eine bestimmte Stelle gehe. Uhr, Datum und wichtige Informationen über den PC sind ein kleines Extraprogramm. Sehr nützlich. Hier mal ein Screenshot.

index.php?page=Attachment&attachmentID=481


Das Bild solltest Du ein wenig vergrößern, damit Du die Einzelheiten besser erkennen kannst.

So, das wären erst einmal die Grundinformationen über Linux. Ich hoffe mich allgemeinverständlich ausgedrückt zu haben.

Ach ja, noch eines:

Du kannst Linux natürlich auch erst einmal von der DVD aus starten und testen. Selbst von der DVD aus erkennt das System von Anfang an den Internetzugang. Alle Komponenten können auch dort im vollem Umfang getestet werden. Also keine Katze im Sack.


mfg

Hank

Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Sendetermine lfd. Woche: Freitag: 20 - 23 Uhr, Samstag: 20 - 23 Uhr
(Änderungen hier)

31

Montag, 15. Januar 2018, 13:50

Bin etwas traurig gerade, denn: ich liege mit Läppi im Krankenhaus und muss operiert werden, am Mittwoch
und ich komme frühestens erst am Sonntag wieder raus, wenn alles gut
läuft, sagte der Chefarzt. Aber ohne internet hätte ich es nicht ausgehalten, so kann wenigstens etwas online sein, während ich auf die OP warten muss.

32

Montag, 15. Januar 2018, 17:29

Moin,

da ich ja sonst nichts zu tun habe und Sylvia auf einmal rumzickte habe ich sie kurzerhand rausgeschmissen und mir Hakoila ins Haus geholt.

Habe dann auch noch so einiges wieder umstricken müssen, aber jetzt läuft der Rechner wieder wie geschmiert.

Sylvia = Linux Mint 18.3 Mate (ubuntu/debian, Anfänger)

Hakoila = Manjaro 17.1.1 (Arch Linux, Fortgeschrittene) wobei ich mich noch lange nicht zu den Fortgeschrittenen zähle.


mfg

Hank

Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Sendetermine lfd. Woche: Freitag: 20 - 23 Uhr, Samstag: 20 - 23 Uhr
(Änderungen hier)

33

Montag, 15. Januar 2018, 18:42

Weder brauche ich ein Handy mit tausend Funktionen, noch Regale voller Gerätschaften ....vermisse weder Thermomix noch Herde, die ich von unterwegs aus anschalten kann...
Da hab ich wirklich keinerlei Lust mehr, Anleitungen zu studieren, zu verstehen, zu programmieren....da bin ich seeehr eingefahren, gebe ich gerne zu.



Hallo Tina,

ganz ehrlich, den ganzen Schnickschnack brauche ich auch nicht. Habe auch noch mein "altes" herkömmliches Nokia-Handy welches ich eigentlich nur mal für ne SMS oder wenn ich unterwegs bin, brauche.

Was es heute nicht alles gibt. Da kann man von der Ferne die Heizung oder die Waschmaschine anschalten. Alles nette neue Dinge die die Welt nicht wirklich braucht. Waschen tu ich nur wenn ich zu hause bin, denn was wenn ich das Teil von der Ferne anschalte und der Schlauch platzt?

Den Ärger danach möchte ich mir gar nicht ausmalen.

Und ganz ehrlich, sind wir nicht schon abhängig genug? Das habe ich vor ca 7 Jahren erlebt als der Bahnübergang geschlossen und eine Unterführung gebaut wurde.

War auch Winter und die haben unsere Gasleitung angepickert. So schnell kannst du gar nicht schauen wie die Wohnung auskühlt. So viel heißen Tee habe ich noch nie in mich reingeschüttet. Aber viel wärmer wurde mir trotzdem nicht. Nicht mal in der Heija ist mir damals wirklich warm geworden.

Wie froh wär ich gewesen wenn ich auch nur in einem Raum noch einen Ofen gehabt hätte....

Und da hatten wir Glück noch Strom gehabt zu haben um sich wenigstens was warmes zu trinken machen zu können.

Gar nicht auszudenken wenn der Strom auch noch weg gewesen wäre...

LG

Geistlein

34

Montag, 15. Januar 2018, 19:30

Oh je, Geistlein, sowas passiert, wenn, dann im Winter.
Unsere Heizung hatte sich vor ein paar Jahren auch im Januar verabschiedet.
Da hat man auch keine Zeit, die Preise zu vergleichen, da geht's nur darum, wer baut mir möglichst vorgestern nen neuen Kessel rein?

Nee, Waschmaschine & Co. läuft auch nur, wenn wir Zuhause sind, dafür brauch ich auch keine App.

Sagt doch letztens meine "Tochter" zu mir: Muttchen, ihr müsst mal moderner werden, bei uns werden die Lampen alle über ne App bedient! Ich: toll, Süße, diese Arbeit müssen wir uns gar nicht machen, weil unsere Lampen alle über Dämmerungsschalter oder Sensoren laufen. :D


Diese Erfindung finde ich allerdings wirklich großartig, Einbruchschutz inklusive. Immer Lichtburg, ob man nu da ist oder nicht.
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

EyelessCat

unregistriert

35

Donnerstag, 18. Januar 2018, 19:11

Ich putz mir gerade die Zähne. Gab heute lecker Eierpfannen kuchen und ich hab versehentlich Natron statt zucker drauf gestreut. :S

36

Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:04

Hallo Prinzessin,

Na, wie geht's Dir...alles gut überstanden im KH?
Das glaube ich Dir, dass Dein Lap da ein Segen ist, kriegt man die Zeit wenigstens etwas gefüllt.

Ich kann mich aber gut erinnern....ist noch gar nicht so lange her...da durfte man im Krankenhaus nicht mal Handys benutzen, warum auch immer.
Soll man ja an Tankstellen auch nicht, hab ich auch nie verstanden..

Ich wünsche Dir gute Besserung, und das es klappt dass Du am Wochenende wieder nach hause darfst.

Lieben Gruss von Tina
"Ned ollas, wos an Wert hot, muss a an Preis hob'n"

Wolfgang Ambros

37

Freitag, 19. Januar 2018, 10:22

Ich war letztens auf einer Thermonix Vorführung. Meiner Tochter zuliebe bei deren Fast Schwie-Mutter.
Mein Fazit: Das Ding ist so überflüssig wie ein Kropf. Allenfalls ein High-Tec Teil für Kochmuffel oder Kochlegastheniker.
Auch ich versorge meinen Haushalt ohne Apps oder sonstigen Schnick-Schnack.
Gut Handy nutze ich, aber wenig. Ich bin nicht bei Facebook oder sonstigen Netzwerken. Also irgendwie auch noch alles Old-school.
Wer mich nicht mag, muss noch ein bischen an sich arbeiten

38

Freitag, 19. Januar 2018, 12:34

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

......und am besten kocht es sich mit m Gasherd.
In Spanien hab ich einen, den vermisse ich in D immer sehr.

Thermomix hab ich mal bei nem Ayurveda-Kochkurs kennengelernt, überflüssig wie n Kropf, da hast du Recht, Rose.
Der Ayurveda-Kochkurs übrigens auch.
Falls euch mal sowas übern Weg läuft, lasst die Finger davon ;) , selten für soviel Geld soooo schlecht gegessen X(
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

39

Freitag, 19. Januar 2018, 14:03

Das kann ich mir denken. :D
Ich hab mal Trennkost gemacht, war auch Schwachsinn. Am Besten man kocht nach eigenem Gusto. Muss ja nicht in Fett ersaufen, aber diese ganzen Weisheiten sind Müll. Ayurveda, Basisch, Trennkost... soviel Blödsinn.
Man verbiegt sich sowas von und für was. Genause hirnverbrannt find ich Vegan. Was die Leute einen Müll in sich reinstopfen. Die ganzen Zusatzpülverchen voll mit krebsfördernden Kram. Wenn vegan, dann raus auf die Wiese und Futter sammeln.
Hoffentlich hab ich jetzt niemand beleidigt, wenn doch tut mir das leid.
Wer mich nicht mag, muss noch ein bischen an sich arbeiten

EyelessCat

unregistriert

40

Freitag, 19. Januar 2018, 16:06

Gut das ich das nicht mache. Ok ich trink ab und an, Kokosnussmilch/Kokusnusswasser oder Haselnussmilch, aus echten Haselnüssen nicht die von Muüllermilch und was weiß ich was. Ich benutzte die auch oft wenn, ich HAselnuss oder Kokosnuss Kuchen backe für den Geschmack. Das war es aber auch schon. Ich bevorzuge ja Mediterane Küche aber das kann man ja nicht als irgend einen Gesundheitswahn wie Ayuverda, Trennkost, bezeichnen. Seit ich vor allem, Mediterane Gerichte esse, finde ich geht es mir viel besser. Griechischer Bauernsalat, und was es nicht alles gibt. Dazu regelmäßig Radfahren und Schwimmen oder laufen. Was braucht man mehr um Gesund zu bleiben. Lauf jeden Tag zur Arbeit und zurück. SInd zwar nur 20 Minuten aber es ist bewegung und die Arbeit in einer Großküche ist auch ein gutes Workout :D


Ich werde heute Abend Hackfleischsoße und Bechamel Soße vorkochen und dann morgen lecker Lasange backen und Sonntag lecker Curry-Hähnchen geschnetzeltes mit reiß.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EyelessCat« (19. Januar 2018, 16:49)


Ähnliche Themen