Sie sind nicht angemeldet.

Alf

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spuk und Jenseitskontakte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 19. Januar 2017, 20:51

Moin,

tja, wer könnte recht haben?

Heiko, frage mich doch mal was Leichteres. Aber das mit diesem Stellvertreterkrieg sehe ich auch so. Bin wirklich bis jetzt noch nicht drauf gekommen. Liegt wohl inzwischen schon am Alter. :whistling:

mfg

Hank

Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Sendetermine lfd. Woche: Freitag: 20 - 23 Uhr, Samstag: 20 - 23 Uhr
(Änderungen hier)

42

Donnerstag, 19. Januar 2017, 22:12

Hmmmmm.....ok.

Alles andere, was ich geschrieben hatte, hab ich wieder gelöscht, nicht, weil ich mich nicht traue, mit euch gerade aktiven Usern darüber offen zu reden, aber wer weiß, wer hier noch mitliest.......
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

44

Donnerstag, 19. Januar 2017, 23:50

Moin,

@Hourman,

das ist die NSA für Arme. Aber wenn die Beiden nicht gewesen wären, wäre die Serie nur halb so gut gewesen. Meines Erachtens haben die erst so den richtigen "Thrill" da rein gebracht. Bloß nicht die kleinbürgerliche Ordnung stören. Da ich inzwischen auch Hörspiele aus den 80 und 90ern sammele habe ich auch etwas mehr als 100 Folgen von Alf. Früher musste ich mir die zwangsläufig anhören, da damals mein Sohn verrückt danach war.
Am Besten kann ich mich noch an zwei Folgen erinnern, ohne diese jetzt vorher noch gehört zu haben.
Einmal an den blinden Passagier mit der Verkaufsveranstaltung am WE und dem Rückflug und auf derselben Kassette befand sich dann auch noch die Folge in der Alf den Ferrari halbwegs schrottet.
Alle zwei Wochen fing nach dem ersten Durchgang mein Autoradio an zu streiken. Mein Sohn konnte die Kassette den ganzen Tag dudeln lassen. Allerdings konnte ich das Radio auch verstehen.

mfg

Hank

Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Sendetermine lfd. Woche: Freitag: 20 - 23 Uhr, Samstag: 20 - 23 Uhr
(Änderungen hier)

45

Freitag, 20. Januar 2017, 08:46

So langsam bekomme ich wieder Lust die Serie zu schauen. :rolleyes:

46

Freitag, 20. Januar 2017, 16:02

Hallo zusammen!

@ Hank: Jaa, die lieben Kleinen können manchmal ganz schön nerven... Selber schuld! :D

@ Hourman: Alf hatten sie doch letztens auf Pro7Maxx oder RTLNitro wiederholt. Habe auch mal reingelinst, aber irgendwie wirkt der Humor auf mich heute etwas verstaubt... Ähnlich geht es mir mit Otto Waalkes: In den 70er/ 80ern war der richtig gut; wenn ich mir dagegen seine heutigen Bühnenprogramme anschaue: GÄHN! Immer noch die selben Gags wie früher, keinerlei Weiterentwicklung erkennbar. Ist aber Geschmackssache... ;)

@ Alex-Danny: Wieso denn wieder gelöscht? Nimm doch Deine im "Grundgesetz" (eigentlich ja ein Provisorium aus der unmittelbaren Nachkriegszeit) verankerte Meinungsfreiheit wahr!
Ist Dein gutes Recht! A propos Grundgesetz: Stand da nicht auch (SINNGEMÄSS!) drin, dass es nur solange gilt, bis nach Deutschlands Wiedervereinigung eine vom Volk frei gewählte neue Verfassung in Kraft tritt? Wo isse denn nu? Wird meiner Meinung nach auch nicht kommen; dass Volk könnte ja bspw. ein Gesetz fordern, das Bundestagsabgeordneten UNTERSAGT, sich selbstständig die Diäten zu erhöhen. Das ginge ja nun garnicht :whistling: ! Was aber 2014 ging, war den Vorschlag, bedürftigen Kindern in unserem, reichen Land 2 (ZWEI) Euronen im Monat mehr zukommen zu lassen, wegen "kein Geld dafür da!" abzuschmettern. Im selben Jahr ging aber die Diätenerhöhung pro Bundestagsnase um ca. 835 Euro im Monat. Mal - ausgehend von 350 Abgeordneten - kurz rechnen: 350 mal 835 macht 292250 Ocken. Das hätte für immerhin 146125 Kinder gereicht!

Wird das auf Melmac auch so gehandhabt? :cursing: Aber so gibt es halt viele Baustellen, über die man sich aufregen könnte...

PS: NICHT darüber aufgeregt habe ich mich gestern, als ich beinahe -irrtümlich- von der Polizei auf den Boden geklatscht und festgenommen wurde. 8| :wacko: :whistling: Kann ja mal passieren! :D


Viele Grüße an Alle! Heiko
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

47

Freitag, 20. Januar 2017, 17:11

Heiko...Wie kann man irrtümlich auf den Boden geklatscht werden?

Was den Humor angeht, kann ich das gut nachvollziehen. Ich hab einige Komiker und Filme im Kopf, die ich mal voll lustig fand und nun überhaupt nicht mehr drüber lachen kann. Ausnahme zB ist H.P. Kerkeling :rolleyes: .
Und ich schaue eigentlich recht selten TV. Meistens nur am Wochenende. Heute ist übrigens Star Wars dran. ^^

48

Samstag, 21. Januar 2017, 13:32

Huhu Hourman!

Oooch, das geht relativ fix:

Mir war eigentlich nur bei meiner Inventur aufgefallen, dass der Klopi-Vorrat merklich zusammengeschrumpft war und da ich sowieso noch Milch, Mineralwasser und was zum Qualmen brauchte, bin ich mal spontan einkaufen gegangen.

Auf dem Weg zum Supermarkt muß ich aber über eine Fußgängerbrücke, die - da früher mal die längste in Europa - hier in Berlin "Langer Jammer" bzw. "Langes Elend" genannt wurde. Ich war gerade am Abgang zur S-Bahn vorbei, als hinter mir ein Mordsgeschrei losging. Da ich aber nicht erkennen konnte, was los war, lief ich einfach weiter.

Nun kamen mir von vorn einige Polizisten entgegengerannt, weshalb ich mich an die Seite stellte, um sie vorbeizulassen. Tja und 5 Sekunden später stand einer vor und einer hinter mir: "Halt! Stehenbleiben!" Ich so "Ja, ööhm, ääähh..." - "Hände aus de Taschen! Und machense ja keene Faxen!" (Hand zwecks Eigensicherung vorschriftsmäßig am Pistolenholster) 8|

Nun hatte ich mich ja schon seelisch und moralisch darauf eingestellt, der Kollege hinter mir wird mich jede Sekunde mit einem geschickten Griff dazu veranlassen, die breitgelatschten Kaugummis auf dem Boden näher in Augenschein zu nehmen... :wacko:

Aber nich´ mit die Berliner: Die Passanten sofort wieder losgeschriien: "Ey! Lassense den los! MENSCH! LASSENSE DEN LOS!!! DET IS DER FALSCHE! DER ANDERE DA HAT DET MESSER! DER MIT DEM KÖTER!"

Schlagartig erlosch das Interesse an meiner Person und ein Typ (dem Aussehen nach Marke ´Hausbesetzer´) wurde niedergerangelt. Dabei kam tatsächlich ein 25-30cm langes Messer zum Vorschein... 8| :whistling:


Wie man sieht, kann der sonst so schnöde Einkauf von Klopapier durch ein interessantes Zwischenspiel durchaus zu einem kleinen Event werden... Und das ganze kostenlos! :D :thumbsup:

Habe einen Einsatzbericht von der Bundespolizei gefunden: www.presseportal.de/blaulicht/pm/70238/3540512

Trotzdem mal DANKE an die Polizei, dass sie sich den Spinner so schnell gegrapscht hat! :thumbsup: Hätte auch schlimmer kommen können...


Viel Grüße an Alle! Heiko
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

49

Sonntag, 22. Januar 2017, 18:20

Tja sowas kann dir hier nicht passieren. Da kannste mit geschulterter Sense zum Landmaschinenhändler und keiner spricht dich drauf an.
:P

PS. ich guck gerade alte Hallo Spencer Folgen...mit dem unheimlichen Nero. :wacko:

51

Sonntag, 22. Januar 2017, 21:41

Huhu Hourman!

Wenn Dir das in Deinem Beritt nicht passieren kann, lebst Du entweder in einem -relativ- "normalen" Bundesland von Deutschland oder in Ost-Nord-Ost-Sibirien! :thumbsup:

Hier rennen zwar etlich Leute ganzjährig auf dem Weg zum Fasching/ Kostümball als ´Mr.Tod´ (von oben bis unten ganz in schwarz verhüllt, nur Sehschlitz) verkleidet herum; es fehlt aber zum erreichen der Complete-Street-Credibility die geschulterte Sense! :whistling:

Viele Grüße! Heiko
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

52

Montag, 23. Januar 2017, 12:46

Moin Heiko,

ich will das mal versuchen:

Eigentlich sind beide Seiten nur daran interessiert, so sehe ich das, ihre Waffen zu testen und dabei gleichzeitig im Nahen Osten an Einfluss zu gewinnen. Wobei ich sogar sagen möchte, dass Russland seinen dortigen Einfluss ausdehnen möchte, während Amerika eigentlich schon ziemlichen Einfluss dort hat. Meines Erachtens sehen sich beide Seiten im Recht. Assad will ja die angeblichen Aufständischen bekämpfen und Putin hilft dabei mit, weil er im Grunde diese Politik gutheißt, die er ja auch in seinem Machtbereich anwendet. Zwar nicht gar so krass aber immerhin.
Da kommt natürlich der weltweite Krieg, so muss man wirklich schon sagen, gerade recht.
Bei den Amerikanern scheint die Kommunismusphobie der 50er Jahre und aus dem kalten Krieg noch immer in vielen Bereichen zu grassieren. Ich möchte es mal so ausdrücken:

In all diesen Konflikten, auch in denen, die Du in Deinem Beitrag genannt hast, treffen zwei extrem unterschiedliche weltpolitische Ansichten aufeinander und es gehört schon eine Menge Hirn dazu, diese auf friedlichem Wege zu lösen.

So, ich hoffe, auch in diesen einfachen Worten ist zu verstehen, was ich sagen möchte.

mfg

Hank

Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Sendetermine lfd. Woche: Freitag: 20 - 23 Uhr, Samstag: 20 - 23 Uhr
(Änderungen hier)

53

Dienstag, 24. Januar 2017, 23:11

Hallo zusammen!

@ Hank: Hättest Du mal einen Betreff zu Deinem Post getippt... Da ich mit ´Hourman´ gerade bei Messerattacken und "Hallo Spencer!" war, verwirrte mich dies ein wenig! :D

Ich gehe mal davon aus, dass Du auf den Syrien-"KONFLIKT" :wacko: anspielst...

Das mit dem Waffen ausprobieren könnte hinhauen: Wenn die Russen ihre ´Tupolew Tu 160´ (NATO-Code: "Blackjack"; das russische Pendant zur amerikanischen ´Rockwell B1 B´ "Lancer", nur 20% größer) nicht schon auf der Krim ausprobiert haben, dürfte der Einsatz über Syrien der erste Test unter Gefechtsbedingungen gewesen sein. Es existieren auch Bilder im Net, unter anderem einen ´Blackjack´, der einen -ebenfalls neuen- ´Ch 101´ Luft-Boden-Marschflugkörper abfeuert; flankiert von´Suchoi Su 30 SM´ als Jagdschutz.

Alles in allem würde ich Deinen Post aber unterschreiben.

So, jetzt haben wir Krautzis ´Alf-Thread´ aber endgültig zerfickt... Wenn er das mitkriegt, dann gnade uns Gott. Am besten: wir lassen alle Hoffnung fahren... :wacko: ;(


Viele Grüße an Alle! Und besonders an Krautzi! Heiko
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

54

Dienstag, 24. Januar 2017, 23:16

Also ich mag den Humor von Alf noch immer find in einfach grandios
Bitte die Pappe wechseln.
Bitte das Filz Ölen

55

Dienstag, 24. Januar 2017, 23:25

8| Heiko hat das F-Wort benutzt! ;(

56

Dienstag, 24. Januar 2017, 23:44

Huhu Krautzi!

Dass Du Alfs Humor und die Serie allgemein magst ist doch super! Wird auch gerade auf ´RTLNITRO´ wiederholt (Wochenende). Ich habe mich auch früher immer auf die Folgen gefreut! Bei uns in der DDR wurden sogar Alf-Aufkleber vertickt (vermutlich OHNE entsprechende Lizenz und von eher zweifelhafter Qualität)! :rolleyes: Habe ich auch gekauft und an meine Meerschweinchen-Buchte drangepappt (Das Teil hieß "Pepsi" habe es aber schon so ´benamt´ geschenkt bekommen; bzw. es wurde abgeschoben 8| ).

Ich kann heutzutage mit Alf jedenfalls nicht mehr allzu viel anfangen, da - meiner Meinung nach - der damalige Humor dem Verfallsemulgator "zeitgemäßer Humor" zum Opfer gefallen ist. Aber jedem das seine... Ich habe damals bspw. auch sehr gerne gesehen "Ein Colt für alle Fälle". Ob ich das heute auch noch kultig finden würde, weiß ich nicht... :S

Es tut mir auch leid, dass Dein Thread so auseinandergefallen ist... ;(

Trotzdem viele Grüße an Dich aus Berlin! Heiko
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

57

Dienstag, 24. Januar 2017, 23:53

@ Hourman

Da kam jetzt aber einer GANZ SCHNELL aus dem Startloch, richtig? :thumbsup: Vermutlich den ganzen Tag auf einen Fauxpas vom Glatzkopf gelauert... (Da brauchste janich so dreckich grinsen! :D )

Ich weiß jetzt um´s Verrecken nicht, wie man das Wort schreibt, das beleidigte Weiber immer benutzen; klingt aber so ähnlich wie:

PÜÄÄHH! Olle Petze! :D

Und im Übrigen hat das F-Wort URSPRÜNGLICH gar nichts mit Vögeln zu tun! Kannste gerne googlen! :whistling:


Ick schmeiß ma weg! :D :D :D Heiko
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

58

Mittwoch, 25. Januar 2017, 01:01

...weil man "vögeln" ja auch mit Vogel-V schreibt.

59

Mittwoch, 25. Januar 2017, 02:24

Huhu Hourman

Diese - unsere - Szene deucht mich ähnlich wie:


...vom weit entfernten Ölberg herunter :) :

"... gepriesen seien die Skifahrer!" - "Was um aller Welt ist denn so interessant an Skifahrern?" - "Ja, weißt Du, meine Liebe; es ist mehr als GLEICHNIS zu sehen, praktisch stellvertretend für die gesamte Wintersportindustrie..." - "Jetzt habe ich wieder nur die Hälfte verstanden, Rübennase..." (langsam ausgeblendet)


Du packst das! Heiko :D
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

60

Mittwoch, 25. Januar 2017, 12:17

...."Hey. Wenn du das nochmal sagst, schlage ich dir deine blöde Fresse ein."
-"Ach..."
-"Hör lieber weiter zu. Vielleicht kommt noch die Stelle: Gesegnet sind
die Rübennasen."


:thumbsup: