Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spuk und Jenseitskontakte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 6. Januar 2018, 11:10

Interessante Ansätze!

Bauchgefühl als Verwertung bereits gemachter Erfahrungen aus einem früheren Leben halte ich durchaus für möglich.

Und die Sache mit den Transgendern (glaube, man nennt das so), auch ne gute Erklärung, dass im Falle einer Wiedergeburt in einem anderen Geschlecht das vorherige noch zu präsent ist.

Wow, ich muss sagen, Cat, du machst dir wirklich viel Gedanken, auf die Idee bin zumindest ich noch nicht gekommen.

LG,
Alex
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

22

Samstag, 6. Januar 2018, 16:56

Danke Danny nun ja die meisten dieser Gedanken, kommen mir irgendwie nachts. Warum weiß ich auch nicht aber dann hab ich die besten irgendwie und vor allem, hier hab ich keine Angst, ausgelacht zu werden, wegen meiner Ansätze und Gedanken. Anders als wenn ich jetzt mit Kollegen unterwegs bin und mich mit denen darüber Unterhalte.
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
Er hat manchmal nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Albert Einstein

23

Samstag, 6. Januar 2018, 18:02

Ich weiß nicht Alex. Schön wär`s. Aber mein Leben hat mich gelehrt, schlimmer geht immer. Aber ich laß mich von denselben gern vom Gegenteil überzeugen. Aber da muß es langsam mal Gas geben. ;(

24

Samstag, 6. Januar 2018, 22:30

Hi,
Mich beschäftigt mal wieder eine spanende frage, habt ihr euch schon mal Gedanken darüber gemacht was aus euch wird wenn ihr tot seid? Oder ziemlich genau aus eurer Seele, meint ihr ihr wandelt weiter als Geist auf dieser Welt?
Was mich Antreibt in diesen Thema ist die Natur, in der Natur ist es doch so das alles was es gibt wieder verwertet wird also recycelt. Aus einem Blatt vom Baum wird Kompost, aus einem Grashalm ein Nest für eine Amsel, aus Asche Dünger für die Pflanzen um nur einige der Kreisläufe zu erwähnen.
Aber genau bei solchen Prozessen kommt es ja auch immer wieder zu Veränderungen in der Masse, und es entsteht neues. Es wird Evolution genant.
Habt ihr schon mal drüber nach gedacht wie es dann im tot wird, was wird aus der Seele wird sie recycelt und einfach in ein neuen Körper gesteckt(von der Natur) kommt es zu Mutation als entstehen so die bösen Menschen?
Ich finde es ist eine wirklich spanende These und wollte euch mal fragen was ihr so denkt?
Was aus mir wird wenn ich tot bin....
Ich glaube fest daran, dass wir nicht mit unserem Körper sterben, denn meine Überzeugung ist: Die Seele lebt weiter. Wir sind nach dem Tod des Körpers zuerst in einer Art "Zwischenwelt" bis wir erneut in einen anderen Körper reinkarnieren. Die Seele wird solange reinkarnieren, bis sie ihre volle Entwicklungsstufe erreicht hat, dann ist eine weitere Reinkarnation nicht mehr erforderlich. Zu manchen Menschen sage ich darum auch:"Eine alte Seele" wenn mir die Person sehr erfahren erscheint.

25

Samstag, 6. Januar 2018, 23:18

@ Dunkle Prinzessin:

Joa, so sehe ich das auch.

@ Geistlein:

Schlimmer geht immer, schon korrekt so. Aaaaber: nach meinen Informationen über das Jenseits haben wir das ja quasi selbst in der Hand. Wir , bzw. unsere Seele, plant die Inkarnation samt der Erfahrungen, die sie in der Inkarnation machen möchte, gute und schlechte. Ich weiß nicht, ob es einen "Erfahrungspool" gibt, den man abarbeiten muss.
Wenn ja, vielleicht haben wir diese Inkarnation jetzt so vollgepackt mit Sch****, dass wir damit durch sind und beim nächsten Mal dürfen wir die Ponyhofversion wählen.
Unter den Umständen könnte ich mich dann doch noch mal überreden lassen...... ;)


@ Cat:


Mein Vater sagte immer " Gott schütze mich auf allen Wegen, am Meisten aber vor Kollegen! "


Wenn die Kollegen keinen Draht dazu haben, lass sie einfach. Macht keinen Sinn, die Leute überzeugen zu wollen. Hab ich lange aufgegeben, die werden es schon irgendwann selbst merken.
Mein Vater, mein Mann, mein Onkel, gestorben 2009, 2011, 2015 (in dieser Reihenfolge) haben alle nicht an eine Weiterexistenz nach dem Tod geglaubt und alle 3 haben Zeichen ohne Ende geschickt......halloooo, wir haben uns böse vertan, wir sind noch daaaaaa!!!


Lieben Gruß,
Alex
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

26

Samstag, 6. Januar 2018, 23:51

...dass wir damit durch sind und beim nächsten Mal dürfen wir die Ponyhofversion wählen.
Unter den Umständen könnte ich mich dann doch noch mal überreden lassen......
Ok, dann laß ich mich auch noch einmal überreden.


Mein Vater, mein Mann, mein Onkel, gestorben 2009, 2011, 2015 (in dieser Reihenfolge) haben alle nicht an eine Weiterexistenz nach dem Tod geglaubt und alle 3 haben Zeichen ohne Ende geschickt......halloooo, wir haben uns böse vertan, wir sind noch daaaaaa!!!

Das ist ja krass. Aber klasse daß Du das erlebt hast. Ich habe leider von meinem Schwiegervati, der auch Atheist war leider nie ein Zeichen bekommen.

Von meinem Onkel der 2016 im Pflegeheim gestorben ist vielleicht schon. Ich hatte ihm, als er ins Pflegeheim kam einen Fernseher gekauft den ich, als er gestorben war dann bei mir zu Hause ins Schlafzimmer gestellt habe.

Eines Nachts, ich war kaum eingeschlafen ging das Teil plötzlich an. Das Schlafzimmer war plötzlich hell, dadurch bin ich sofort wieder aufgewacht. Ein Bild war nicht möglich, weil, wenn ich im Schlafzimmer Fernsehen schauen wöllte, ich die Antenne im Wohnzimmer umstecken müßte, da ich keine zweite Fernsehdose im Schlafzimmer habe.

Ich habe aber den Fernseher nie angehabt, bis auf diese Nacht wo er von alleine anging. Vielleicht war das ja auch irgendwie ein Zeichen von ihm.

Ist danach auch nie wieder passiert. Und, mein Onkel hat auch nicht an Weiterleben nach dem Tod geglaubt und war Atheist.

LG

Geistlein

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Geistlein« (7. Januar 2018, 00:00)


27

Sonntag, 7. Januar 2018, 00:51

Meine 3 waren auch Atheisten, die haben an gar nix geglaubt, außer an die Wissenschaft.
Dafür sind sie nun im Jenseits ziemlich umtriebig ;)


Geistlein, wenn du ausschließen kannst, dass deine Miez nicht über die Fernbedienung gelatscht ist (meine Hunde haben auch schon die Glotze angemacht, wenn die Fernbedienung auf dem Sofa lag, zack! die Pfote drauf. ..nur mit dem Aufnehmen klappt's noch nicht :D )
dann könnte das gut möglich sein, dass dein Onkel dir via Fernseher gezeigt hat, dass er noch da ist.


Bei mir war der Fernseher mal auf Radio umgestellt, obwohl ich zuletzt nen Film geguckt hab und kein Radio gehört hatte.
Für die Umstellung muss man mehrere Knöpfe drücken und es konnte auch kein Hund gewesen sein.
Noch zu erwähnen ist, dass das kurz nach dem Tod meines Mannes war und ich allein lebte.


Lieben Gruß,
Alex
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

28

Sonntag, 7. Januar 2018, 09:04

Wow Danny das klingt ja wirklich merkwürdig, was dir da wiederfahren ist. Vielleicht war es ja der Geist deines Mannes, der dir etwas mitteilen wollte?

@Dunkle Prinzessin zwischenwelt klingt auch interessant. Wobei ich wohl eher der überzeugung bindas es unendlich viele Möglichkeiten gibt. Es ist am Ende alles möglich was nach dem Tod des Körpers mit unserer Seele passiert.
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
Er hat manchmal nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Albert Einstein

29

Sonntag, 7. Januar 2018, 10:44

Moin,

da bin ich sogar sicher, dass es der Geist meines Mannes war.
Das war auch nur EIN kleines Beispiel von vielen.

LG,
Alex
Ein Mensch denkt logisch,
Schritt für Schritt,
jedoch er kommt nicht weit damit.
Ein anderer Mensch ist besser dran,
er fängt ganz schlicht zu glauben an.
Im Staube bleibt Verstand oft liegen,
der Glaube aber kann auch fliegen.
(Eugen Roth)

30

Sonntag, 7. Januar 2018, 11:11

Moin,

ich liege zurzeit mit ner Erkältung flach, und lese jetzt erst wieder...

Da hat sich ja eine tolle Diskussion ergeben, wow!

Prinzessin - Du beschreibst genau das, was ich auch denke...wir gehen nach dem Tod erstmal wieder "nach Hause", um dann nach gegebener Zeit, zurückzukommen.
Und wie Alex stelle ich mir vor, dass wir bei der Auswahl von Zeitpunkt, Mitmenschen und auch Lebensumstände ein gehöriges Wörtchen mitzureden haben.

Geistlein...
Du hast Dir, falls diese Theorie stimmen sollte, wohl ordentlich was aufgebürdet, aber wenn das nicht der totale Quatsch ist worüber wir hier grade schreiben, dann wird das wohl einen Sinn haben..so schwer es momentan auch auszuhalten sein wird ;(

ich habe mir ja auch nicht grade nur die Sonnenseite ausgesucht...vielleicht ist die ja nächste Runde dran! ^^

Lieben Gruss von Tina
Der Kutscher kennt den Weg

31

Sonntag, 7. Januar 2018, 11:58

Hallo Alex,

also mein Katerchen kann ich ausschließen da die Fernbedienung auf keinem Tisch sondern hinter ner Glasscheibe vom dem Fernsehboard liegt, auf dem der Fernseher steht. Ich hab sie dorthinein gelegt da ich den Fernseher eh nie anhabe.

LG

Geistlein