You are not logged in.

1

Wednesday, August 21st 2019, 8:52am

Paranormale Vorkommnisse auf der Skinwalker Ranch in Utah?

Hallo,

auf der Skinwalker Ranch, die sich in Utah, USA befindet, sollen sich über viele Jahre hinweg paranormale Vorkommnisse ereignet haben.

Die Ranch wurde 1994 von den Gormans gekauft, doch sie sollten dort kein ruhiges Landleben verbringen. Viele ihrer Tiere wurden von einer riesigen, wolfsähnlichen Kreatur gefressen. Diese Kreatur reagierte nicht auf Beschuss und schien unverwundbar zu sein. Es gibt Legenden der Indianer, dass es sich bei diesem Wesen um einen Skinwalker handeln soll, der seine Gestalt beliebig verändern kann.

Außerdem verschwanden auf der Ranch Gegenstände, die dann an anderen Orten unverhofft wieder auftauchten. Es wurden unbekannte fliegende Objekte gesichtet und fliegende Leuchtkugeln, deren Herkunft nicht zu erklären war.

Ein Forscherteam, das diese Phänomene über einen längeren Zeitraum untersuchte, konnte sich diese Dinge nicht erklären.

Es gibt im Internet einige Fundstellen zur Skinwalker Ranch mit teilweise sehr langen Ausführungen zu den Vorkommnissen.

Ist das ein riesiger Schwindel, oder gibt es tatsächlich Hot Spots, an denen sich unerklärliche Phänomene, die wir mit dem heutigen Stand der Wissenschaft nicht oder noch nicht erklären können, häufen? ?(

Viele Grüße,
Luna

2

Thursday, August 22nd 2019, 9:06am

Ich hab mir gestern noch einige Viedeos und Berichte zu dem Thema angesehen und bin ehrlich gesagt ratlos.
Spannend ist die Sache allemal, doch auch verwirrend.
Denn was ich bisher so mitbekommen habe, ist so ein Haufen Phänomene auf dem Gelände, dass ich auf den ersten Blick sage, die spinnen ja.
Von Skinwalkern, wohl Formwandler alter Indianerstämme über Ufos, Ausserirdische Lebensformen, Spuk und weiß der Geier alles.
Das ist dann schon ein bisschen viel von allem.
Ob da nicht doch jemandem die Phantasie durchgegangen ist? Oder selber inszeniert wurde?
Manche Dinge klingen glaubwürdig, manches ist so abgedreht, dass man es nicht glauben kann.
Aber ich werd mir noch mehr Infos suchen, um das besser beurteilen zu können.
Wer mich nicht mag, muss noch ein bischen an sich arbeiten

3

Tuesday, August 27th 2019, 9:39pm

Huhu zusammen!

Da Luna ja schrob:

"Es gibt Legenden der Indianer, dass es sich bei diesem Wesen um einen
Skinwalker handeln soll, der seine Gestalt beliebig verändern kann."


Habe vor kurzem ein Video über ein ähnliches Phänomen bezüglich "Beschußfeste Formwandler" -allerdings aus jüngerer Zeit- gesehen. Absolut gruselig.

Wenn ihr mal gucken möchtet (ab Minute 05:06): https://youtu.be/4bCztPwk1IU . Diesen Youtuber sehe ich in Bezug auf paranormale Sachen besonders gern: Unvoreingenommen, unaufgeregt, sachlich (soll keine Werbung sein!)

Liebe Grüße! Heiko
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

4

Wednesday, August 28th 2019, 12:41am

Hallo,
ich habe mir eben das Video angeschaut und finde die Beschreibung der hyänenartigen Wesen total gruselig.
Die vorangegangene Erzählung mit dem schwarz gekleideten Menschen, würde ich vielleicht für eine Fata Morgana halten. Dazu würde passen, dass die Person so plötzlich da war.
Viele Grüße,
Luna

5

Wednesday, August 28th 2019, 11:20am

Huhu Luna!

Den gleichen Gedanken mit der Fata Morgana in der ersten Geschichte hatte ich auch! :thumbsup:

Liebe Grüße! Heiko
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

Similar threads