Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 24. August 2018, 21:09

Mitgliederbereich

Servus,

Ich sah gerade, dass es im alten Forum einen Bereich gab, in dem nur Mitglieder lesen konnten. Ist das im neuen Forum möglich? Es wäre auch gut, wenn man in einem Bereich anonym posten könnte. Ich denke aber, zur Übersichtlichkeit, nur der Threadersteller.

Foris, was sagt ihr dazu? Admins, ist das Technisch möglich?
Grüße aus dem Bayerischen Wald, Florian



2

Freitag, 24. August 2018, 21:15

Hi Florian,

ich wüsste nicht, was ich anonym posten sollte!

Was nicht jedermann angeht, schreibe ich per PN, Sachen, für die ich mich schämen müsste, schreib' ich erst garnicht...also...wofür so geheimnisvoll?

Lieben Gruss von Tina
"Ned ollas, wos an Wert hot, muss a an Preis hob'n"

Wolfgang Ambros

3

Freitag, 24. August 2018, 21:31

Mensch Flori, Deine Sorgen möcht´ich haben ... Da haste ja ein echtes Erste-Welt-Problem aufgetan ...


index.php?page=Attachment&attachmentID=745 Quelle: mods


Sonst noch jemand Fragen, Wünsche, Äußerungen?

Viele Grüße an Alle! Heiko
Der Unterschied zwischen Fiktion und Realität ist der, dass Fiktion einen Sinn ergeben muss...

4

Freitag, 24. August 2018, 23:25

Servus,

@Tina: Ich habe ja gedacht: Falls jemand irgend etwas erlebt hat (Paranornales), was ihm aus welchen Gründen auch immer peinlich ist, könnte jemand in solch einem Bereich posten.

@Heiko: Ich habe keine Sorgen (Vor allem wegen Ferien :D) Eigentlich gleiche Antwort wie bei Tina.

War ja auch nur eine Idee, weil es ja so etwas auch im alten Forum gab.
Grüße aus dem Bayerischen Wald, Florian



5

Samstag, 25. August 2018, 06:11

Moin Flori,


wie Tina schon sagte, entweder per PN oder gar nicht.


Alles andere wäre nur verwirrend. Und stell Dir mal vor, was dort wahrscheinlich für ein Mist drinstehen würde, weil der/die Threadersteller/in anonym posten würde. Da wären ja Krautzi und Co Tür und Tor geöffnet.


Beleidigungen jeglicher Art oder noch perversere Sachen und keiner kann das melden, weil der Threadersteller nicht bekannt ist. Gegen wen sollte denn da vorgegangen werden? Nun, wir kennen unsere Schweine ja schon am Gang, aber das reicht bei weitem nicht für eine Meldung aus. Dann könnten wir die so genannte "Meldemuschi" im unteren Bereich auch direkt abschaffen und binnen kürzester Zeit wäre das Forum nur noch ein Tummelplatz für hirnlose Idioten. Wollen wir das?


Wie Du ja auch weißt und mitbekommen hast, hat uns diese Funktion in den letzten anderthalb Jahren schon manch guten Dienst erwiesen. Auch ich sehe keinen Bedarf dafür. Warum sollte ich anonym etwas schreiben, das mit peinlich ist. Entweder ich stehe dazu, was ich in einem Beitrag von mir gebe oder ich stelle diesen erst gar nicht ein.

Nicht böse sein, aber Du solltest auch mal an die Konsequenzen, die daraus erwachsen würden, denken.


mfg

Hank

Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Sendetermine lfd. Woche: Freitag: 20 - 23 Uhr, Samstag: 20 - 23 Uhr, Dienstag von 11.00 - 14.00
(Änderungen hier)

6

Samstag, 25. August 2018, 22:07

Hallo Hank,

An das habe ich tatsächlich gar nicht gedacht :thumbsup: Allerdings hat man über die Forensaftware die Möglichkeit, die IP-Adresse des Users zu lesen, der einen Beitrag geschrieben hat. Heißt also, im Notfall könnten Admins lesen wer einen Beitrag schrieb. Allerdings ist es so wieso fraglich, ob das mit den (begrenzten) Mitteln der Software überhaupt möglich ist.

PS:

Zitat

Dann könnten wir die so genannte "Meldemuschi" im unteren Bereich auch direkt abschaffen
. :D :D :D
Grüße aus dem Bayerischen Wald, Florian



7

Sonntag, 26. August 2018, 07:01

Moin Flori,

Dir ist schon klar, dass, wenn Du den Router normal eingestellt hast, Du bei jedem Einschalaten des Rechners eine Neue IP zugeteilt bekommst? Desweiteren kannst Du mit dieser Software den Standort des Routers erfahren. Aber das bringt ja alles nichts, wenn beim nächsten Einschalten wieder ne andere IP da erscheint.

Und was glaubst Du, was das für ne Heidenarbeit ist. Gut die IP wird dann auch nem Namen zugeteilt, aber wer macht Dich so sicher, dass genau diese IP zu diesem Teilnehmer gehört und er genau das gepostet hat. Wer so was vorhat findet auch ne Gelegenheit via VPN ins Forum zu kommen womit dann die Ermittlung des Standortes endgültig wie ne Geheimdienstklamotte aussehen würde.



mfg

Hank

Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Sendetermine lfd. Woche: Freitag: 20 - 23 Uhr, Samstag: 20 - 23 Uhr, Dienstag von 11.00 - 14.00
(Änderungen hier)

8

Sonntag, 26. August 2018, 20:29

Hallo,

ich denke nicht, dass anonyme Posts sinnvoll sind, weil dadurch vielleicht auch Spammer angelockt werden, die nicht erkannt werden wollen. Anonyme Post machen Sinn, wenn es darum geht, die Identität einer Person zu schützen, die sich z. B. in einer besonderen Notlage befindet. Dies könnte z.B. der Fall sein in einem Forum, wo es um Gewaltopfer geht, nicht aber in diesem Forum, wo Beiträge erstellt werden, die von allgemeinem Interesse sein können.

Viele Grüße,

Luna

9

Montag, 17. September 2018, 18:29

Naja womit der Jung recht hat ist das private Erlebnisse vielleicht nicht grade für Gäste lesbar sind.
Es ist wohl ein zweischneidiges Schwert mit soviel wie möglich zur Verfügung zu stellen aber irgendwo die Privatsphäre zu gewähren.
Und ja dann soll man es nicht schreiben. Auch wieder war. Ich sagte ja, zweischneidig eben :D
Zum Thema IP´s Forian würde ich mal in die DSVGO schauen.
Davon ab, in der heutigen Zeit kann man nichtmal mehr sagen wo der Router steht, sondern bekommt Bestenfalls den Knotenpunkt vom Provider angezeigt.

Ich komme laut IP aus Frankfurt oder so. Aber nein, da bin ich nicht her :D

10

Montag, 17. September 2018, 19:54

Moin Darkstar,
scheinbar hast Du die Forenregeln nicht gelesen, sonst wüsstest Du, dass Du gerade eklatant dagegen verstößt.


Zitat

5.4 Resultierend aus den
Punkten 5.2 und 5.3 der Forenregeln ist es nicht gestattet, Beiträge
mit "verschleierter IP-Adresse" zu posten. Beispiele für die
Verschleierung von IP-Adressen wäre die Verwendung eines Proxy-Servers
oder sonstiger Anonymisierungsdienste.
Auch
die Anwendung sämtlicher anderer Verfahren zur
Identitäts-Verschleierung ist verboten. Als ein Beispiel von vielen sei
die Verwendung von "Disposable email adresses - DEA" genannt.
Nicht böse gemeint, aber nur mal so zur Info.

Ansonsten herzlich Willkommen im Forum und viel Spaß beim Schreiben, lesen und stöbern.



mfg

Hank

Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Sendetermine lfd. Woche: Freitag: 20 - 23 Uhr, Samstag: 20 - 23 Uhr, Dienstag von 11.00 - 14.00
(Änderungen hier)

11

Dienstag, 18. September 2018, 14:26

Nö nö bin nicht böse wenn du mir oder auch nicht :D
erklärst was du meinst?
Ich verwende keinen Proxy.
Cyberghost ist ausgeschaltet.

E-Mailadresse die ich verwende is auch Safe.
Das unterstreicht allerdings genau das was ich oben sagte.

Ip´s sind in dem Sinne nichts mehr wert.
index.php?page=Attachment&attachmentID=787
Voila. So will es mein Provider.

12

Mittwoch, 19. September 2018, 00:01

Moin Darkstar,

es hörte sich so an, als wenn Du über eine VPN oder eine andere dieser Verschleierungssoftware unterwegs wärst.

Sorry, dann war das von uns beiden ein wenig dumm, ich denke Du weißt, was ich meine.

Wenn Dein Provider das so will kannste auch nix dranmachen.


mfg

Hank

Nicht begangene Taten ziehen einen verheerenden Mangel an Folgen nach sich.
Sendetermine lfd. Woche: Freitag: 20 - 23 Uhr, Samstag: 20 - 23 Uhr, Dienstag von 11.00 - 14.00
(Änderungen hier)